Beleuchtete Tastatur

Eine beleuchtete Tastatur bietet gegenüber Modellen ohne Tastenbeleuchtung verschiedene Vorteile, die sich vor allem bei diffusem Licht oder vollkommener Dunkelheit bemerkbar machen. Obwohl Standardtastaturen auch im Dunkeln genutzt werden können, sind beleuchtete Tastaturen wesentlich angenehmer, was vor allem für die Augen Gültigkeit besitzt. Bedingt durch die passive Beleuchtung „von unten“ fokussieren die Augen nicht zu sehr auf den hellen Monitor, was die Augen weniger schnell ermüden lässt. Ebenfalls von Vorteil ist eine beleuchtete Tastatur für Menschen, die nicht mit 10 Fingern und ohne auf die Tastatur zu sehen tippen können. Wenn einzelne Tasten gesucht werden müssen, lassen sich diese dank der Beleuchtung wesentlich schneller und klarer erkennen, was zu einer verbesserten Tippgeschwindigkeit führt.

Ergonomie durch beleuchtete Tastaturfelder

Das Arbeiten am Bildschirm ist ermüdend. In den Abendstunden, wenn das Tageslicht nicht mehr vorhanden ist, trifft dies umso mehr zu. Auch wenn eine Schreibtischlampe für Licht sorgt, fehlt das Umgebungslicht, welches die Augen entlastet. Mit einer beleuchteten Tastatur kann man hier ein wenig Abhilfe schaffen – das passive Licht hilft den Augen, weniger schnell zu ermüden. Wenn man bevorzugt im Dunkeln arbeitet, ist eine beleuchtete Tastatur ebenfalls sehr gut zu gebrauchen. Man findet die Tasten sehr schnell und kann flüssig und schnell weitertippen, auch wenn man kurz absetzen musste, um beispielsweise das numerische Tastenfeld zu bedienen.

Die Stromversorgung beleuchteter Tastaturen

Da die Beleuchtung einer Tastatur immer eine Stromquelle voraussetzt ist klar, dass die notwendige Energie zu Verfügung gestellt werden muss. Hierbei gibt es unterschiedliche Ansätze. Bei kabelgebundenen USB-Tastaturen erfolgt die Stromversorgung der Beleuchtung über den USB-Port, an den die Tastatur angeschlossen ist. Funk- und Bluetooth Tastaturen, die ebenfalls über eine Beleuchtung des Tastenfelds verfügen, müssen mittels Akku oder Batterien mit Strom versorgt werden. Hochwertige Tastaturen bieten hier diverse Möglichkeiten, Energie einzusparen, um den Betrieb möglichst lange aufrecht erhalten zu können. Niedrigpreisige Modelle hingegen leeren die Akkus ziemlich schnell, was für häufige Batteriewechsel oder Akkuladungen sorgt.

Hochwertige Tastaturen mit Einstellmöglichkeiten wählen

Gerade im Bereich der beleuchteten Tastaturen ist es sehr empfehlenswert, auf die hochwertigen Tastaturmodelle zurückzugreifen. Diese bieten in der Regel die Möglichkeit, die Beleuchtungsstärke variabel einzustellen, um beispielsweise Tagsüber keine unnötige Energie für die Beleuchtung abziehen zu müssen. Dadurch alleine wird die Betriebszeit pro Akkuladung bereits wesentlich verlängert. Auch muss man darauf achten, wie die Beleuchtung ausgearbeitet ist. Es gibt sowohl beleuchtete Tastaturen, die nur am äußeren Rand mit Leuchtmitteln ausgestattet sind als auch solche, bei denen jede einzelne Taste leuchtet. Gerade Letztere sind absolut zu empfehlen, um in den vollen Genuss der Beleuchtung kommen zu können.